Visitenkarten

Visitenkarten scannen

Sie haben im Laufe der Jahre eine große Anzahl an Visitenkarten angesammelt und möchte diese gerne in digitaler Form haben? Bei Ihnen und Ihrem Team fallen regelmäßig größere Mengen neuer Visitenkarten zum Scannen an und Sie wollen diese Ihrem gesamten Team zur Verfügung stellen? Oder waren Sie auf einer Messe, hatten eine Hausausstellung oder eine andere Veranstaltung? Visitenkarten in Papierform sind nett, helfen Ihnen aber im täglichen Bedarf nicht weiter. In dem Moment wo Sie die Daten benötigen, haben Sie die Karte nicht zur Hand.

Viele Unternehmen setzen heutzutage auf ein papierloses Büro. Akten, Ordner und Visitenkarten werden digitalisiert und lassen sich somit immer und überall abrufen. Das Digitalisieren von Visitenkarten hat nämlich nicht nur den Vorteil, dass die Menge an Papierdokumenten im Unternehmen abnimmt, sondern kann auch als digitale Visitenkarte, z.B. in Form einer vCard nützlich in E-Mail-Programmen weiterverwendet werden.

Als Scandienstleister kennen wir uns auch mit der Erfassung von Visitenkarten aus. Mit unserem Visitenkartenscanner scannen wir Ihre Visitenkarten und liefern Ihnen diese im gewünschten Format zurück. Die Datensätze werden per OCR ausgelesen und zusätzlich noch von unseren Mitarbeitern verifiziert. Vor der Rücklieferung erfolgt eine intensive Qualitätskontrolle, so dass Sie eine sehr hohe Datenqualität zurückerhalten.

Ihre Vorteile mit unserem Service:

  • Kein eigenes manuelles abtippen der Datensätze in Outlook oder ins CRM
  • Kein abfotografieren der Karten und nachträgliches Kontrollieren
  • Kein Download von Apps auf ein Smartphone um dann Karte für Karte einzeln zu erfassen
  • Schneller und bequemer Erfassungsservice durch uns
  • Import der fertigen Datensätze in CRM, etc.
Preisübersicht Erfassungsservice Visitenkarten:

  • Je Datensatz 0,75 €, bei einer Mindestmenge von 100 Karten je Auftrag
  • Je Datensatz 0,68 €, ab einer Menge größer 1.500 Stück
  • USB-Stick mit vCard Daten und CSV-Datensatz für 10,00 €
  • Versandvorbereitung der Karten für den Rückversand 10,00 € zzgl. Portokosten

vCard und CSV – Zwei Dateiformate für digitale Visitenkarten

Unter einer vCard versteht man eine digitale Visitenkarte, mit welcher es ermöglicht wird, Kontaktdaten von E-Mail-Programmen automatisch einlesen zu lassen. Durch das Verschicken Ihrer Visitenkarten als E-Mail-Anhang können Geschäftspartner Ihre Kontaktdaten sofort einsehen und diese abspeichern. Somit ermöglichen Sie Ihren Kunden nicht nur ein professionelles Geschäftsbild, Sie können somit Ihre Kontaktdaten ganz einfach mit nur einem Klick weitergeben.

Im Gegensatz zur vCard werden CSV-Dateien zwar auch als gängiges Dateiformat für das Verwenden von Kontaktdaten verwendet, diese speichern die Kontaktdaten jedoch nicht in E-Mail-Programmen ab, sondern können in zahlreiche Programme wie Excel, Outlook oder OpenOffice eingelesen und importiert werden.

Visitenkarten scannen mit dem archivwerk

Als Scandienstleister kennen wir uns auch mit der Erfassung von Visitenkarten aus und konnten schon zahlreiche Kunden mit den digitalisierten Visitenkarten zufrieden stellen.

Mit unseren Visitenkartenscannern scannen wir Ihre Visitenkarten und liefern Ihnen diese im gewünschten Format zurück. Die Datensätze werden per OCR ausgelesen und zusätzlich noch von unseren Mitarbeitern verifiziert.

Von Abholung bis Digitalisierung: Der Service des archivwerks

Das archivwerk begleitet Sie bei Ihrem Digitalisierungsprozess. Sie haben einige Visitenkarten, welche Sie gerne digitalisieren möchten, doch Ihnen steht kein Transportmittel zur Verfügung? Das ist kein Problem. Wir stehen Ihnen zum Transport Ihrer Visitenkarten stets zur Verfügung. Sei es durch den Versand per Post oder, bei großen Mengen, durch die direkte Abholung von einem unserer Mitarbeiter.

Ihre Visitenkarten werden dann durch unsere Mitarbeiter mit unseren speziellen Visitenkartenscannern eingescannt und durch unsere Digitalisierungssoftware als PDF-Datei abgespeichert.

Danach durchlaufen Ihre Dokumente noch eine intensive Qualitätskontrolle, damit Sie ein fehlerfreies Ergebnis erhalten. Anschließend erhalten Sie Ihre Visitenkarten als in dem von Ihnen gewünschten Dateiformat per USB-Stick oder Download. Auf Wunsch können wir Ihre Visitenkarten nach dem Scannen auch wieder zurücksenden, einlagern oder vernichten.

Warum Visitenkarten nicht durch Apps digitalisieren?

Günstige Preise und eine enorme Auswahl an Apps für Smartphone und Tablet versprechen mit Ihrer Software gute Ergebnisse für günstige Preise. Allerdings verlieren die gescannten Visitenkarten dadurch an Qualität und Professionalität. Im Gegensatz zu herkömmlichen Apps digitalisiert das archivwerk Ihre Visitenkarten mit Hilfe von speziellen Visitenkartenscannern mit Qualitätsgarantie.

Sie haben Ihre Visitenkarten somit nicht nur immer und überall dabei, sondern können per Textsuche auch blitzschnell nach bestimmten Stichwörtern suchen. Auf Messen oder Events, können Sie potenziellen Kunden und Interessenten nicht nur ein professionelles und modernes Unternehmensbild vermitteln, sondern können Ihre Visitenkarten auch schnell und einfach digital weiterleiten.

Alle unsere Preise verstehen sich als Nettopreise zzgl. Mehrwertsteuer. Die Zahlung erfolgt auf Rechnung.

 

Ihren nächsten Schritte bei Interesse:

  • Nehmen Sie Kontakt über info@archivwerk.com oder per Telefon (0421/4104-780) mit uns auf.
  • Unter Angabe der von Ihnen geschätzten Menge erhalten Sie ein ca. Fertigstellungsdatum und eine Kostenschätzung.
  • Im Anschluss bestätigen Sie uns kurz die Beauftragung und senden die Visitenkarten an uns ab.
  • Wir beginnen mit der Verarbeitung der Visitenkarten von Ihnen.
  • Nach der Fertigstellung erhalten Sie das gewünschte Datenformat (vCard oder CSV) per USB-Stick oder Download.
  • Die Originale können später per Post zurückgesendet werden oder bei uns datenschutzkonform vernichtet werden.